Wie geht es weiter?

Wie geht es weiter?

So manche Pläne verzögern sich – auch im Unkenprojekt. Oftmals geht der Durchführung einer Tümpelerstellung z. B. ein Prozess voraus, der seine Zeit braucht. Der Standort erweist sich manchmal als ungünstig (oder ein anderer als günstiger), Abstimmungsprozesse werden durchlaufen, Entscheidungen gefällt, das Wetter spielt nicht mit usw.

Um geplante Aktionen und bereits bewilligte Maßnahmen noch zu ermöglichen, wurde das offizielle Ende des Projekts einstimmig auf den 30.09.2021 verschoben. Somit können noch Gewässer bearbeitet und Öffentlichkeitsarbeit betrieben werden.

Außerdem ist das eine gute Zeit, um die „Übergabe“ zu vollziehen. Die neuen Ansprechpersonen werden ihr Amt übernehmen, alle Informationen bekommen, die im Projekt gesammelt wurden, sich bekannt machen und durchstarten.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden an dieser Stelle die neuen Ansprechpersonen bekannt gegeben.